Articles in Notice: Undefined variable: topics in /afs/tu-berlin.de/units/Fak_VI/cud/www/www.cud/htdocs/wp-content/themes/cud/single-cud_topic.php on line 27 Notice: Trying to get property of non-object in /afs/tu-berlin.de/units/Fak_VI/cud/www/www.cud/htdocs/wp-content/themes/cud/single-cud_topic.php on line 27

    Tiergarten - This Obscure Object of Desire 1 [Seminar]

    Final Presentation and Exhibition of the Students’ Work

    Teaching

    The seminar documents with a cartographic work Berlin‘s Tiergarten as a public place, whose parallel history ultimately provides the story of the city as a whole: Originally a vast forest for royal hunting, it was re-planned in the 19th century by Peter Joseph Lenné  into a forest with landscape-park character, to then be transformed during the Third Reich as a stage for parades with large trafficked roads. A battlefield during World War II, its forest was chopped for fire-wood during the hardest winters of 1946 and 1947. Reconstructed by Willy Alverdes in the post-war years as the green lung and recreational asset of the city, it is currently under a new wave of reconstruction. Its ecologies of the wild and the social are changing along with it.

    Through the Tiergarten it is possible to understand the life and use of the city, where the realm of inhabitants comprises a larger community of human, animal and vegetal nature. Recent plans by the municipality are raising many questions: 400 years ago the Kurfürst Friedrich II (“Eisenzahn”) put a fence around this forest in order to go hunting in the proximity of his residency. Now, without a Kurfürst, the fence is back when the Strasse der 17. Juni is leased as the “Fanmeile” of football game events. Under this current development, what does this public place mean for the managing municipality? Furthermore there are plans to increase security in the Tiergarten to support the coming large events: What kind of transformations does this new program entail for the Tiergarten‘s inhabitants and local users?

    The experts, in chronological order, who lead the excursions throughout the semester:
    Derk Ehlert, Wildtierreferent des Landes Berlin
    Maria-Sofie Rohner, Landschaftsplanerin mit Schwerpunkt Botanik und Naturschutz
    Jürgen Götte, Tiergarten-Inspektorenleiter Bezirksamt Mitte
    Jens Scharon, Referent für Artenschutz beim NABU Berlin
    “Steppengarten” Arbeitskreis: Dr. Gabriele Holst, Landschaftsarchitektin und Steffi Kiebacks, Landschaftsarchitektin
    Angela von Lührte, Biologin mit Schwerpunkt Waldökologie
    Jan Uhlig, Fachbereichsleiter Pfaueninsel

    Guest Critics:
    Silvan Linden, Architect (Büro für Konstruktivismus)
    Ines Schaber, Artist and Writer (documenta 13)

    Students: Anne Marie Arera, Paul Achter, Tobias Birkefeld, Nora Brinkmann, Frederik Eilers, Ortal Gazit, Dorothee Hahn, Tabea Hilse, Georg Hubmann, Kristina Ilieva, Leon Jank, Jessica McInally, Daniela Mehlich, Tim Nebert, Anna Papageorgiou, Anita Wagner, Franziska Wich

    Tiergarten - This Obscure Object of Desire 1 [Seminar]

    Exkursion auf die Pfaueninsel mit Jan Uhlig

    Teaching

    Die 88ha große Pfaueninsel wurde bis zum Ende des 18.Jh. landwirtschaftlich genutzt. Mit Friedrich Wilhelm II. wurden zunächst das Schloss und die Meierei errichtet. Im 19. Jahrhundert erfolgt unter der Planung von Lenné und Fintelmann der Ausbau zu einem Landschaftspark mit exotischen Pflanzen und Tieren.
    Die Insel besitzt aufgrund ihrer vielfältigen Flora und Fauna eine besondere Bedeutung für den Natur- und Artenschutz. Hervorzuheben sind die Wiesen und Magerrasen mit zahlreichen seltenen und gefährdeten Gefäßpflanzenarten. Darüber hinaus zeichnet sie sich durch einen überaus wertvollen Bestand an über dreihundertjährigen Alteichen in den verschiedensten Zerfallsstadien aus. In diesem kulturellen Artefakt finden denkmalpflegerische und ökologische Absichten in wunderbarer Weise zusammen – so z.B. die (Wieder-) Einführung der Wasserbüffel, die extensive Pflege der Wiesenflächen, der Umgang mit Totholz etc.

    Die Exkursion begleitet Jan Uhlig, Fachbereichsleiter der Pfaueninsel.

    Tiergarten - This Obscure Object of Desire 1 [Seminar]

    Exkursion im Tiergarten mit Dr. Angela von Lührte

    Teaching

    Der Urwald im Gartendenkmal

    Nach dem Zweiten Weltkrieg und den nachfolgenden Jahren, in denen Heizmaterial fehlte, war vom Baumbestand des Großen Tiergartens nicht mehr viel übrig. Von den 200000 Bäumen standen am Ende nur noch etwa 700. Die Bäume, die geblieben sind, haben als Zeitzeugen nicht nur eine Geschichte zu erzählen, sie sind auch prägend für die Gartengestaltung. Gleichzeitig stellen sie auch einen wichtigen Lebensraum für unzählige, oft bedrohte Tieraten dar. Auf einem Streifzug durch den mittleren Tiergarten sollen an ausgewählten Altbäumen Aspekte der Parkgeschichte und des Artenschutzes vorgestellt werden.

    Dr. Angela von Lührte ist Diplom-Biologin, ihre Schwerpunkte sind Waldökologie, Dendroökologie und Naturschutzplanung; sie ist Mitarbeiterin im AK Stadtnaturschutz, AK Wald BUND Berlin und in der AG Biotopholz (www.biotopholz.de).

    Tiergarten - This Obscure Object of Desire 1 [Seminar]

    Exkursion im Tiergarten mit Gabriele Holst

    Teaching

    Arbeitskreis Steppengarten

    „Der Zustand vieler Grünanlagen in Berlin hat uns dazu bewogen, selbst Hand anzulegen. Inzwischen sind wir als Arbeitskreis der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. in unserem ersten Projekt, dem Steppengarten, seit März 2011 tätig. (…) Die Qualitäten, die gerade im Gartenraum gebraucht werden, um als Orte der Kontemplation wie auch der aktiven Nutzung funktionieren zu können, werden zunehmend auf einen banalen Standard reduziert, der auch für das Thema von Stadtnatur und Biodiversität unerträglich wird. Wir möchten aufzeigen, dass mit dem Grün im Sinne von Gartenkultur wichtige Bereiche des Lebensumfeldes einer Stadt eingerichtet und entwickelt werden müssen. Dazu gehören sichtbare und nachvollziehbare Aussagen zu unserem Verhältnis zur Natur, die aktive Partizipation an der Stadt, am Stadtraum, der soziale und kommunikative Aspekt unter Einbeziehung von verschiedenen Veranstaltungen zum Garten.“

    Der Arbeitskreis Steppengarten hat sich für die Wiederherstellung des Steppengartens von Willy Alverdes (1953) eingesetzt. Dr. Gabriele Holst ist Garten- und Landschaftsarchitektin und Stellvertretende Vorsitzende DGGL LV Berlin-Brandenburg e.V. .

    Tiergarten - This Obscure Object of Desire 1

    Exkursion im Tiergarten mit Jens Scharon

    Teaching

    Ornithologie

    Jens Scharon ist Referent für Artenschutz beim NABU Berlin, Sekretär der Berliner Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft (BOA), dazu Leiter der Bezirksgruppe Lichtenberg-Hohenschönhausen sowie der Fachgruppe Feldherpetologie. In naturschützerischem Anliegen bereits weitgereist ist Jens Scharon auch ein Experte für Reichtum und Vielgestalt der Feuchtgebiete und ihrer Fauna und setzt sich z.B. unermüdlich für den Schutz der Amphibienwelt in und um Berlin ein.

    Tiergarten - This Obscure Object of Desire 1 [Seminar]

    Exkursion im Tiergarten mit Jürgen Götte

    Teaching

    Botanik und Pflege des Tiergartens

    Jürgen Götte managt seit 23 Jahren den Tiergarten. Er ist Gartenbauingenieur, in Sachsen-Anhalt geboren. Nach Gärtnerlehre und Studium war er als Meister im Tiergarten tätig, bevor er 1990 dessen Leiter wurde. Götte und seine 100 Mitarbeiter sind neben dem Tiergarten für das gesamte Grün im ehemaligen Bezirk Tiergarten zuständig. Unter seiner Leitung wurden zum Beispiel das Knobelsdorff’sche, barocke Venusbassin rekonstruiert und neue Spazierwege im östlichen Tiergarten gebaut.

    Tiergarten - This Obscure Object of Desire 1 [Seminar]

    Exkursion im Tiergarten mit Maria-Sofie Rohner

    Teaching

    Biotope des Tiergartens

    Maria-Sofie Rohner ist Dipl. Ing. Landschaftsplanerin. Sie hat an der TU Berlin (Fachbereich Landschaftsentwicklung) studiert mit dem Schwerpunkt Botanik und Naturschutz. Als Landschaftsplanerin hat sie sich intensiv mit Vegetations- und Biotopkartierungen, Pflege und Entwicklungskonzeptionen auseinandergestzt. Seit 1977 ist Frau Rohner Mitglied im Botanischen Verein von Berlin und Brandenburg, seit 2004 ist sie im Vorstand als amtierende Rechnungsführerin. Sie hat 2006 im Großen Tiergarten eine flächendeckende Biotopkartierung durchgeführt sowie die Vegetation und Flora der Rasen, Wiesen und Säume erfasst, eine Aktualisierung erfolgte 2011. Das ist ein Beitrag zu einem Pflegewerk für Naturschutz und Denkmalpflege im Großen Tiergarten.

    Tiergarten - This Obscure Object of Desire 1 [Seminar]

    Exkursion mit Derk Ehlert

    Teaching

    Fauvistische Besonderheiten des Tiergartens am Beispiel der Säugetiere und Vögel

    Derk Ehlert ist der Wildtierreferent des Landes Berlin, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Jagdwesen und Landschaftsplanung. Er ist Ornithologe, hat Landschaftsplanung studiert und arbeitet außerdem innerhalb des Landschaftsprogramms am Biotopverbund Berlins.
    Die Exkursion findet statt im Rahmen des Seminars ‘Tiergarten: This Obscure Object of Desire’

    Tiergarten - This Obscure Object of Desire 1 [Seminar]

    Description

    Teaching

    The Tiergarten is in constant transformation: As the embodiment of an idea of nature, it contains all histories of Berlin simultaneously. Originally a vast forest for royal hunting, it was re-planned in the 19th century by Peter Joseph Lenné into a landscape park, to then be transformed during the Third Reich as a stage for parades with large trafficked roads. A battlefield during the II World War, its forest was chopped for wood during the hardest winters of 1946 and 1947. Reinterpreted in a modernist way as the green lung and consequently reconstructed in the post war years, it is currently under a new wave of reconstruction, its ecology of the wild and the social is changing along with it. The seminar concentrates on the research and cartography of specific historical and current layers of human, animal and floral nature.

    Sandra Bartoli is responsible for the seminar Tiergarten – This Obscure Object of Desire 1